Friday, 20. October 2017

e21.digital 4/2017

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

0,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferzeit keine / sofort downloadbar

Kurzübersicht

Die fortschreitende Digitalisierung stellt viele bisher erfolgreiche Geschäftsmodelle von Energieversorgern in Frage. Doch womit sollen die Unternehmen in Zukunft Geld verdienen? Im Schwerpunkt dieser Ausgabe zeigen wir, welche Chancen die Digitalisierung beim Aufbau neuer, innovativer Services bietet. Ein vielversprechender Ansatz für Stadtwerke und regionale Versorger könnten sogenannte datengetriebe Geschäftsmodelle sein. Dabei nutzen Versorger gewonnene Marktdaten, um ihren Kunden vernetzte Dienstleistungen anzubieten. Große Hoffnungen setzt die Energiebranche aber auch in die Blockchain-Technologie. Robert Schwarz, Blockchain-Experte beim Beratungshaus Pöyry, sieht vor allem bei der Steuerung dezentraler Erzeugungsanlagen gute Möglichkeiten. „Allerdings vermisse ich in Deutschland Pioniere und ernstzunehmende Pilotprojekte“, so Schwarz.  



In der Rubrik „markt&technik“ dreht sich in dieser Ausgabe alles um die Wärmewende. Unsere Gastautoren nehmen die Marktchancen von strombetriebenen Heizungsystemen in den Fokus und zeigen auf, wie Power-to-Gas-Anwendungen bereits heute in Wohngebäuden eingesetzt werden können.   

Titelseite

Klicken Sie auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Mehr Ansichten

  • Titelseite
0,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferzeit keine / sofort downloadbar